03/40

Projekt: „Mehr Raum für Integration”

Mehr Raum für Integration

Wer:
KOMM e.V.

Wo:
Nordstemmen

Was:
200 Jahre altes Fachwerkhaus

Womit:

  • Parkett Eiche Schiffsboden

Das Mehrgenerationenhaus in Nordstemmen heißt jeden willkommen. Die kleine Gemeinde nahe Hildesheim und Hannover hat 13.000 Einwohner, seit zwei Jahren leben hier zusätzlich 130 Flüchtlinge aus aller Welt. Für den Verein KOMM e.V. gibt es seitdem viele Herausforderungen zu meistern. Kornelia Netenjakob ist die Vorsitzende des Vereins und koordiniert sämtliche Projekte: Es gibt einen offenen Treff in der Gemeinde, außerdem Beratung und Begleitung von Senioren in allen Lebenslagen, und jetzt auch Sprach- und Integrationskurse für Asylsuchende. „Wichtig ist die Einbeziehung in das Gemeindeleben, die Menschen müssen schnell Deutsch lernen können, damit Integration gut funktioniert.“ Doch dafür ist der Verein auf Hilfe angewiesen. Zwar werden Integrationskurse teilweise von staatlicher Seite aus durchgeführt und gefördert, Sprachkurse, Organisation und alle weiteren Angebote sind jedoch Aufgabe von Kornelia Netenjakob und ihren 40 Vereinsmitgliedern – alles Ehrenamtliche. 2011 vergrößerte KOMM e.V. seine Räumlichkeiten. Durch den Kauf eines über 200 Jahre alten Fachwerkhauses entstand dringend benötigter Platz für neue Projekte. Gleichzeitig bedeutete es eine weitere Baustelle für den Verein, denn die „Alte Mühle“ musste erst komplett renoviert werden. Parador unterstützt den Verein mit einem neuen Parkett Eiche Schiffsboden. Der moderne und robuste Boden hellt die Räume auf und sorgt für eine echte Wohlfühlatmosphäre. Zentraler Treffpunkt in der „Alten Mühle“ ist das größte Zimmer im Erdgeschoss. Hier finden sechs Deutschkurse statt, und auch neben den Unterrichtsstunden herrscht Leben in den Räumen: Kinder spielen, Erwachsene tauschen sich aus, stöbern in der Kleiderkammer oder trinken einen Kaffee zusammen. So werden Fremde zu Freunden.

40 Gewinner auf gutem Boden

Anlässlich unseres 40. Geburtstages haben wir 40 Projekte mit einem neuen Boden unterstützt. Lernen Sie hier die Gewinner kennen